Achtung Picknick-Wein

Sommerzeit – Zeit für Picknick. Kennen wir alle: diese wundervollen Fotos aus südlichen Gefilden, auf denen Menschen auf zumeist rot-weiß-gekaroten Picknickdecken hocken, lachen, essen – und Wein trinken. Voila, das Leben ist schön.

Nicht so schön ist, wenn du den falschen Wein mit hast.

 

Teure Weine sind sowieso raus. Die trinkt man nicht im Freien, weil die frische Luft im Handumdrehen alle feinen Aromen killt.

Stattdessen lieber trockene Weißweine und Rosés einpacken. Auch weiche, fruchtige Rotweine gehen. Wer auf Weißwein und Rosé steht, sollte unbedingt eine Kühltasche mitnehmen – lauwarm schmecken diese Wein so gar nicht.

Wer grillt, steht vor einer echten Herausforderung bei der Weinwahl. Tipp: Nehmt fruchtige Weine. Aber niemals in Barrique gereifte. Zusammen mit den Grilladen ist das einfach zu viel Rauch und Würze.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0