Freches Trio

Wenn Gastronomen aus dem Nähkästchen plaudern... Unglaublich wie sich manche Gäste aufführen. Dieses freche Trio trieb es auf die Spitze.

 

Es gibt Menschen, deren Unverfrorenheit grenzenlos ist. Wie neulich im Restaurant am Nebentisch. Drei Frauen mittleren Alters ließen sich Kalbsschnitzel und Spargel schmecken. Muss jedenfalls geschmeckt haben – die Teller waren ratzeputz leer.

Dann die Rechnung.

Auf der Tafel stehe Kalbsschnitzel für 15 Euro. Die freundliche Bedienung erklärte, dass das der Preis für das Kalbsschnitzel sei, der für Spargel on top stehe groß und gut leserlich darunter.

Die dreisten Damen schalteten um. Vom Preis war jetzt keine Rede mehr. Stattdessen: Der Spargel sei holzig gewesen. Und deswegen würden Sie zwei der drei Portionen eben nicht bezahlen.

Aha! Alles essen und dann nörgeln...

Der Inhaber eilte, weil er die zeternden Frauen gehört hatte, aus der Küche herbei. Überaus freundlich, ließ zwei Portionen Spargel von der Rechnung streichen und verabschiedete das freche Trio souverän mit den Worten: „Und bitte nicht auf Wiedersehen. Kommen Sie einfach niemals wieder.“

Das finden wir auch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0